Architekturlauf 1: ÖBB-Direktion

Mein allererster Architekturlauf war nur ein winzig kleiner morgendlicher Lauf, noch vor Sonnenaufgang, um vor einem sehr langen Arbeitstag etwas Sauerstoff zu tanken. Er führte mich zum ersten Gebäude im Buch: Dem Direktionsgebäude der ÖBB, erbaut 1900 von Ignaz Scheck. Es wurde dem Seefahrtsministerium in Leningrad von Friedrich Schinkel nachempfunden. Dafür reisten die Architekten damals extra nach Russland und nahmen Profile ab, die dann nachproduziert wurden.

Das Gebäude kommt deutlich besser zur Geltung, seit es das Neue Musiktheater als Nachbarn hat.

 

 

Vor dem Haupteingang findet sich eine Büste und eine Gedenktafel für Franz Anton Ritter von Gerstner.

 

Direktionsgebäude der ÖBB / Bahnhofsstraße 3 / 17.10.2020

>> Übersicht Linzer Architekturläufe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.