Glücklich zusammenwohnen

Die besten Tipps für Paare

Zusammen wohnen ist für viele Paare keine leichte Übung – da prallen manchmal Welten aufeinander. Sie mag Landhaus, er mag Loft-Style, Deko-Muffel trifft auf Deko-Profi, es fehlt ein eigenes Zimmer – die Liste möglicher Konflikte ließe sich noch lange fortsetzen.

Das Buch beschreibt, wie es trotzdem gelingen kann, sich ein gemeinsames Zuhause zu schaffen, in dem beide sich wohlfühlen.

Grundlage dieses Ratgebers sind acht Fallgeschichten, für die ich Paare interviewt habe. Aus deren Erfahrungen – positive wie negative – habe ich Tipps und Anleitungen abgeleitet, die Paaren helfen können, harmonisch zusammen zu wohnen.

In Teil I geht es um die Themen:

  • Was der Mensch zum glücklich wohnen braucht
  • Wo es beim Zusammenwohnen hakt
  • Eine kleine Geschichte des Zusammenwohnens

In Teil II lassen uns 8 Paare an ihrer Wohngeschichte teilhaben.

In Teil III gibt es dann Tipps und eine Anleitung zum glücklichen Wohnen zu zweit.

Auf der Webseite des Verlags gibt es eine Leseprobe

Erhältlich ist das Buch bei mir. (Im Buchhandel ist das Buch nicht mehr erhältlich.)

Der Preis beträgt 17,50 € (inkl. 10% MWSt.; + 3 € Versand)


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

I. Wohnen allein – wohnen zu zweit

  • Was braucht der Mensch zum glücklichen Wohnen?
  • Unsere Wohnbedürfnisse
  • Wohngeschichte und Wohnideale
  • Gleich und gleich gesellt sich gern? Wo es beim Zusammenwohnen hakt
  • Gemeinsam statt einsam
  • Die rosarote Brille
  • Zusammenziehen als Wundertüte
  • Warum hinter der Frage nach einem Vorhang ein grundsätzliches Bedürfnis stecken kann
  • Die gemeinsame Wohnung als Spiegel der Beziehung
  • Übers Wohnen lässt sich trefflich streiten
  • War das schon immer so? Eine kurze Geschichte des Zusammenwohnens

II. Wie Paare wohnen: Acht Wohngeschichten.

  • Christine und Michael
  • Von der Studentenbude ins Architektenhaus
  • Christine und Michael: Wohnpsychologisch betrachtet
  • Bärbel und Matthias
  • Raum ist in der kleinsten Hütte …?
  • Bärbel und Matthias: Wohnpsychologisch betrachtet
  • Experteninterview: Dipl.-Ing. Birgitta Kunsch, Architektin
  • Theresa und Joachim
  • Ganz heimlich neu tapeziert
  • Theresa und Joachim: Wohnpsychologisch betrachtet
  • Dagmar und Conrad
  • Eine Wohnung wie eine WG
  • Dagmar und Conrad: Wohnpsychologisch betrachtet
  • Experteninterview: Dr. Frank Hagenow, Kommunikationspsychologe und Experte für Konfliktklärung
  • Luise und Karin
  • Die Wochenendwohnung
  • Luise und Karin: Wohnpsychologisch betrachtet
  • Ingeborg und Heinz
  • Eine kleine Insel im großen Raum
  • Ingeborg und Heinz: Wohnpsychologisch betrachtet
  • Experteninterview: Mag. Sylvia Schullerer, Immobilienmaklerin
  • Verena und Johannes
  • Das Haus der anderen
  • Verena und Johannes: Wohnpsychologisch betrachtet
  • Stephanie und Björn
  • Kreativität statt Kompromisse
  • Stephanie und Björn: Wohnpsychologisch betrachtet

III. Was lernen wir daraus?

  • Tipps für ein glückliches Wohnen zu zweit
  • Für sich selbst und mit dem Partner
  • Für die Wohnung

IV. Schritt für Schritt – der Praxisteil

  • Anleitung zum glücklichen Wohnen zu zweit
  • Wenn möglich, nicht gleich zusammenziehen
  • Bestandsaufnahme der eigenen Wohnvorstellungen und -bedürfnisse
  • Austausch mit dem Partner über Wohnvorstellungen und Wohnbedürfnisse
  • Die Wunschwohnung
  • Der Wohnungsplan
  • Auswahl der Möbel
  • Schlusswort
  • Dank
  • Literatur
  • Adressen
  • Anmerkungen

Verlag Herder
1. Auflage 2017
Klappenbroschur
160 Seiten
ISBN: 978-3-451-60026-5
Preis: € 17,–